*.mood. coool* °°° *.news. Beautiful soul und ein bisschen mehr...(oh gott, oh gott, oh gott)* °°° *.insight. Time´s go on!* °°° *.greets. Babsi und Sassi, wir drei...* °°° *.song. Mika - Relax!!! SASSI! Relax, take it eaeaeaeaeasy! * °°° *.date. JUNI 18th, 2007* °°° *.time. 2:07 pm*

einfach toller tag...

so ihr süßen,

nachdem ich mit hilfe der sina es endlich geschafft habe, mir einen blog einzurichten, will ich euch natürlich gleich von meinem tollen tag erzählen...

nachdem ich ja eigentlich schon scheiße drauf war, weil der Prinz im Schützi 11 ist und gedacht hatte, dass alles iwie scheiße wird...war ich als ich meine freunde am pg abgeholt haben natürlich doch wieder happy...wir gingen also zusammen ins schützi zur rolleneinteilung...sarah und marie sind die liebe fee...chrissi und tahnee sind die böse fee...sina und crina sind zwei süße tratschweiber...und schließlich spielte sich eine unglaublich tolle szene ab...:

ich sitze neben jule und warte darauf, dass uns endlich gesagt wird welche rolle wir spielen. alle haben schon ihre rollen  nur  wir warten immer noch. die Babsi die dieses jahr mit yvonne vorne als regieassistentin sitzt wirft uns die ganze zeit blicke zu, die kein schwein deuten kann. "und das dornröschen ist...", sagt yvonne schließlich. und Jule fängt an zu heulen. Und ich mit. Obwohl wir immer noch nicht mit sicherheit wissen wer Dornröschen spielt. "... die Lina Qasem und Julia Wahl" Alle  schreien nur jule und ich sitzen immer noch hand in hand auf unseren stühlen und heulen...

11.1.07 19:26


2007...und ich bin glücklich

2007...dieses jahr hat wirklich wundervoll begonnen. nicht nur, weil endlich wieder schützi ist. ganz allgemein. ich bin momentan wirklich zufrieden. zufrieden mit mir selbst und mit meinem leben.

letztes jahr ging es bei mir, vor allem mit meiner stimmung echt drunter und drüber. anfang des jahres war ich nur down, zum sommer total happy und ab august war irgendwie einfach gar nichts. ich musste mir immer die frage stellen, warum lebe ich eigentlich. was hat das alles hier füür einen sinn. warum kann ich nicht einfach glücklich sein.i mmer wenn es mir eigentlich gut ging, musste ich mir trotzdem immer die frage stellen, ob ich wirklich zufrieden bin. daraus ergab sich meistens die antwort: nein. ich überlegte viel zu viel. ich dachte viel zu viel über mich und mein leben nach, anstatt einfach nur zu leben. und ich träumte viel zu viel. träume nicht dein leben, sondern lebe deinen traum. diesen spruch konnte ich letztes jahr nicht verstehen. lebe deinen traum... als ob das so einfach wäre...

2007 ist mein jahr. davon bin ich fest überzeugt. denn ich lebe. ich lebe einfach nur, ohne nach zu denken, was alles besser sein könnte. ohne zu träumen, was ich nicht alles machen könnte und wie schön alles sein könnte. ...wenn ich mir heute die frage stelle, ob ich glücklich bin, ergibt sich eine klare antwort.  jetzt vertsehe ich es. ...lebe deinen traum. denn genau das tue ich. auch wenn ich noch sehr jung bin und noch mein ganzes leben vor mir habe. ...und ich bin glücklich!

12.1.07 14:19


Gute Vorsätze...

also ihr süßen,

 

auch wenn wir schon mitte januar haben, möchte ich euch noch von meinen guten vorsätzen berichten, die ich mir anfang des jahres gemacht habe und auch wirklich einhalten werde! 

mein guter vorsatz in erster linie heißt...SPAREN... auf was? eigentlich auf nichts besonderes, aber sparen kann nie schaden...eigentlich bin ich nämlich der typ, der sein geld immer an der nächsten tanke für kaffee, zeitschriften, handy, und und und ausgibt, nur etwas wirklich sinnvolles wird aus geld meistens nicht gemacht...aber das soll sich jetzt ändern. angefangen habe ich sogar schon...( ...wenn ich ganz ehrlich bin...ich spare natürlich schon auf etwas besonderes...sonst würde ich das mit dem sparen nie fertig bringen...aber was verrate ich erst, wenn das alles fester ist...weil im moment steht es nämlich noch ziemlich tief im wasser...)

 

mein zweiter vorsatz: die ganze welt aus der positiven sicht zu sehen...im letzen jahr gings bei mir mehr oder weniger echt drunter und drüber...meistens denkt man natürlich erst an die schlechten dinge im leben...aber dieses jahr ist die andere seite dran...wie positiv! ...man könnte natürlich als erstes bei charlottchens krankheit anfangen...natürlich...krebs ist und bleibt scheiße...aber...es springt aus dem ganzen theater zum beispiel auch ein bestimmt toller urlaub für mich raus...4 wochen auf sylt am meer im sommer! ...alles läuft natürlich auf eine ganz family kur mit krebskranken kinder raus...aber es wir bestimmt trotzdem toll!

...außerdem sollte man sich auch mal über die kleinen dinge im leben freuen...etwas was ich im letzten jahr etwas vernachlässigt habe...eine shoppingtour mit der besten freundin oder mit mama...konzerte...oder mal eine tafel schokolade...oder auch nur ein einfaches "danke - lieb von dir!" von freunden, familie oder sonst wem reicht um mal zu lächeln...

 

ich hoffe natürlich, dass ihr euch auch genügend neue vorsätze fürs neue jahr gemacht habt!!!  und vorallem versucht einzuhalten! ;-)

 

18.1.07 14:12


ich bring das einfach nicht. es kann einfach nicht wahr sein. es geht einfach nicht. ich komme mit dem gedanken einfach nicht klar.

ich weiß nicht warum und wieso. ich kann weder fragen beantworten noch mit jemandem darüber sprechen. ich kann es nicht verstehen und ich will es nicht verstehen. ich habe mit dieser person eignetlich mehr oder weniger nichts zutun. ich habe ihn ein einziges mal in meinem und in seinem leben gesehen, doch irgendwas hat mich mit ihm verbunden. was kann ich nicht sagen. ich weiß es selbst nicht. und jetzt soll er weg sein? für immer? warum? ich weiß nicht, warum es mich so berührt und so aufwühlt. ich habe keine ahnung. doch ich komme mit dem gedanken einfach nicht klar, dass er nicht mehr da ist. ich kann es mir einfach nicht vorstellen. die welt kommt mir so leer vor. ich weiß nicht wieso. ich habe noch nicht viele menschen in meinem leben verloren. zumindest keinen, der mir nahe steht. selbst bei meinem großvater (den ich mehr oder weniger nicht kannte...) habe ich keine träne vergossen. und jetzt wo er weg ist, macht mich das total fertig. obwohl ich ihn gar nicht richtig kannte. einen abend habe ich mit ihm verbracht. und trotzdem...

wo bist du? wieso? warum? weshalb? komm zurück! erklär es mir! was ist das? erklär´s mir. bitte! bitte...

19.1.07 19:07


Gratis bloggen bei
myblog.de